Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:


ZYLINDER BESCHICHTEN


Die Beschichtung des Zylinders muss besonders hart und frei von Beschädigungen sein, damit der Kolben eine optimale Laufbahn hat. Der Zylinder wird in einer Fachfirma mit einer neuen Spezial Beschichtung versehen und auf das richtige Kolbenspiel gehont.
Die Beschichtung ist unter anderem aus Nickel und Siliciumcarbid zusammengesetzt und weist eine sehr hohe Festigkeit und Härte auf. Dadurch ist die Oberfläche optimal vor Verschleiß geschützt und garantiert eine Langlebigkeit.

Übrigens können auch Grauguss und Stahl Zylinder beschichtet werden !
Um das richtige Kolbenspiel zu ermitteln benötigen wir unbedingt den Kolben der verbaut werden soll. Dieser wird genau vermessen und der Zylinder entsprechend gehont.




Bei der Wahl des Kolbenspiels sind wir gerne behilflich.

Stark beschädigte Aluminiumzylinder können wieder instand gesetzt werden. Bei einem tiefen Kolbenfresser wird nach dem Entfernen der Beschichtung die Riefen zugeschweißt und der Zylinder wird nachgearbeitet.

Ein angerissener Zylinderfuß kann durch ein Laserschweißen instand gesetzt werden bevor eine neue Zylinderbeschichtung den Zylinder vollendet.
    
Ebenfalls ist es möglich einen eingerissenen Auslass Steg wieder zu reparieren. Dazu wird individuell entschieden ob der Steg geschweißt, gelasert oder komplett neu eingesetzt wird.

Sehr interessant ist eine Neubeschichtung bei mühevoll überarbeiteten Zylindern. So bleibt das Porting erhalten. Es muss nicht nochmals an einem werksneuen Zylinderkit durchgeführt werden.






 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü